Dr. med. Sung Han

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie -und -psychotherapie

Geboren bin ich im idyllischen Aachen. Dort habe ich mein Studium sowie meine Promotion als Arzt an der RWTH Aachen und verschiedenen Stationen im Ausland (Schweiz, West-Afrika, Australien, Süd-Korea) abgeschlossen. Mein Stipendium der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) hat mir während und nach dem Studium die Türen zu vielfältigen Kontakten, Seminaren und Bereichen geöffnet: interkulturelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit, Kommunikation sowie Projekt- und Teammanagement. Berufliche Stationen waren Mit-Autor für den medizinischen Springer-Verlag sowie mehrjährige Erfahrung als leitender Facharzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Durch meine asiatischen Wurzeln bin ich mit dem Kampfsport Teakwondo aufgewachsen und begeistere in meiner Freizeit Kinder und Jugendliche mit Selbstbehauptungskursen. Des Weiteren stehe ich als Alumni und Vertrauens-Mentor dem Stipendiatenwerk sdw sowie verschiedenen Schulen mit Rat und Tat zur Seite. Ehrenamtlich engagiere ich mich seit mehreren Jahren für Jugendliche aus sozial schwachen-, Migranten- und Flüchtlingsfamilien. Zu Hause halten mich meine Frau und kleine Tochter auf Trab und seitdem ich Vater bin, kann ich viele Familien mit ihren alltäglichen Auseinandersetzungen viel besser verstehen.

Dr. med. Cornelia  Zehle

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie -und -psychotherapie, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Geboren in Köln, in Friedrichshafen am Bodensee aufgewachsen und in Freiburg i.Br. studiert, habe ich auch süddeutsche Wurzeln. Nach einer 6-monatigen Reise durch Südamerika hat es mich nach dem Studium nach Bonn an die Uni-Kinderklinik verschlagen, wo ich meinen ersten Facharzt für Kinderheilkunde gemacht habe. Aus Begeisterung und persönlichem Interesse für die Kinder- und Jugendpsychiatrie habe ich mich danach entschieden mich diesem Fach zu widmen. Zuletzt war ich als Oberärztin und leitende Ärztin der Ambulanz in der DRK Fachklinik Bad Neuenahr kinder- und jugendpsychiatrisch tätig. Dort und bei der gemeinsamen Arbeit in der KJP der Städtischen Kliniken Köln habe ich Herrn Han kennen und schätzen gelernt.

Immer schon liegt mir das Wohl von Kindern besonders am Herzen und ich helfe gerne wo ich kann. Manchmal sind es kleine Dinge, die Großes bewirken. Gute Erfahrungen habe ich mit systemischen Familienaufstellungen gemacht, weshalb ich mich in diesem Gebiet weiter fortbilden möchte.

Meinen Ausgleich zur Arbeit finde ich in der Musik. Mit großer Leidenschaft singe ich im Bach-Verein Köln. Außerdem wandere ich sehr gerne mit meinem Lebensgefährten, besonders auf Jakobswegen.

In meiner Freizeit lebe ich gerne nach dem 'situativen' Ansatz, d.h. ich genieße das Hier und Jetzt, bin spontan und probiere munter drauf los.

Dr. Sportwiss. Sabrina Han

Doktor der Sportwissenschaften

Als geborene Berliner Göre wurde mir Freude an Bewegung früh in die Wiege gelegt. So startete ich meine Karriere beim (Kinder-) Turnen und setzte sie später während meines Studiums an der Deutschen Sporthochschule in Köln fort. Denn über die Jahre ist mir Eines besonders deutlich geworden: körperliche Aktivität kann nicht nur vor Krankheiten schützen, sondern auch heilen. Deswegen studierte ich u.a. den Schwerpunkt „Psychiatrie und Sucht“ und lernte mehr über die Wirkung von Bewegung auf Körper und Seele. Im Anschluss vertiefte ich mein Wissen anhand meiner Promotion im Bereich „Körperliche Aktivität in der Onkologie“ und untersuchte die Wirkung von Wanderungen auf dem Jakobsweg auf die Psyche meiner Patienten.
Nebenbei lag es mir jedoch im besonderen Maße am Herzen Kindern und Jugendlichen den Spaß an der Bewegung zu zeigen und zu vermitteln, um auch Ihnen so ein kostbares Gut in die Wiege zu legen, wie es meine Mutter bei mir tat. So gründete ich in Köln ein Unternehmen für Kinderturnen, in das ich all mein Herzblut steckte. Es erfüllt mich, Kindern und Jugendlichen zu zeigen, was in ihnen steckt und sie über sich hinaus wachsen zu sehen.
Darüber hinaus liebe ich es Zeit mit meiner kleinen Tochter und meinem Mann zu verbringen, die Schönheit der Natur zu bewundern sowie die beste Erfindung überhaupt: Schokolade!
„I have two doctors: My left leg and my right…“ (G. M. Trevelyan, 1914)

Laura Schall

Psychologie (B.Sc.)

Kim Marina Schlangenotto

Psychologie (B.Sc.)

Annika Müllauer

Ergotherapeutin

Ricarda Rothe

Sozialpädagogin und Psychotherapeutin i.A.

Lena Galbreath

Psychologie (M.Sc.)

Pia Glasder

Psychologie (M.Sc.)